Das Fahren in Deutschland ist ein angenehmes Erlebnis. Die Fahrer werden feststellen, dass die Straßen instand gehalten werden und einen malerischen Blick auf die Landschaft bieten. Die deutschen Autobahnen oder Schnellstraßen sind hervorragend ausgestattet und bieten eine schnelle Fahrt durch das ganze Land. Wer mit dem deutschen Fahren noch nicht vertraut ist, sollte sich der Richtlinien bewusst sein, die ein sicheres Autofahrgefühl in Deutschland bescheinigen.

Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Deutschland hat eine Vielfalt von Kulturen, die man beim Fahren durch das Land sehen kann. Die Romantische Straße ist ein gefeierter Weg, der historische Schlösser wie das Schloss Neuschwanstein und charmante Dörfer wie die Festungsstädte Rothenburg ob der Tauber, Heidelberg, Bamberg und Erfurt präsentiert. Weitere deutsche Straßen führen zu den deutschen Alpen in Garmisch-Partenkirchen und den Münchner Bierhallen. Die Anreise in die deutschen Städte bietet Reisenden eine Vielzahl von Wirtschaftskulturen. Frankfurt ist die Finanzzentrale, Hamburg ist ein florierender Industriestandort, Düsseldorf ist ein Modezentrum und Köln ist der Medienschwerpunkt. Berlin hat historische Stätten wie das Brandenburger Tor, die Berliner Mauer, den Bundestag, den Checkpoint Charlie und das Holocaust-Mahnmal.

Autovermietungen in Deutschland

Autofahrer werden feststellen, dass die Anmietung eines Autos in Deutschland dem Prozess in den Vereinigten Staaten ähnlich ist. Viele der wichtigsten Autovermieter in Europa haben einen Sitz in Deutschland. An allen deutschen Flughäfen gibt es Autovermietungen an günstigen Schalterstandorten, und Büros sind auch in Städten verfügbar. Diejenigen, die ein Auto mieten, müssen einen gültigen Führerschein und Reisepass haben und sollten die Verwendung einer Kreditkarte planen, da sie im Falle eines Unfalls den Selbstbehalt der Versicherung übernehmen würden. Die großen Unternehmen erlauben Einweg-Autovermietungen. Die meisten Mietwagen in Deutschland haben manuelle Gangschaltungen.

Das Deutsche Straßennetz

Das Straßennetz in Deutschland ist das zweitgrößte der Welt und führt viel Verkehr. Außerdem ist Deutschland ein wichtiger Kanal für den europäischen Verkehr aus allen Richtungen. Deutsche Straßen sind zwar fachmännisch gebaut, aber meist schmaler als amerikanische Straßen. Deutsche Straßen werden von unbefestigten bis zur Autobahn klassifiziert. Gemeindeverbindungsstraßen und Kreisstraßen sind zweispurig und verbinden die Städte, während die Landesstraßen Verbindungen zu größeren Städten sind und mit einem L oder ST gekennzeichnet sind. Die Bundesstraßen sind mit B-Nummern wie z.B. B45 gekennzeichnet. Sie variieren von zwei bis vier Spuren. Autobahnen sind Hochgeschwindigkeitsautobahnen.

Die Autobahn

Die Autobahn bietet in Deutschland aufgrund ihrer hervorragenden Technik das ultimative Fahrerlebnis. Um ein sicheres Fahren in den Hochgeschwindigkeitszonen zu gewährleisten, werden die deutschen Fahrgesetze umgesetzt. Mopeds, Fahrräder und Fußgänger sind von der Autobahn sowie allen Fahrzeugen, die weniger als 60 kmh zurücklegen, verboten. Einige Einschränkungen für Fahrer sind das Nichtüberfahren der rechten Fahrspur, das Halten von langsam fahrenden Fahrzeugen auf der rechten Fahrspur und das Verbot von Kehrtwendungen, Zurücksetzen, Parken und Anhalten. Autos, die auf die Autobahn fahren, müssen sich an den Autobahnverkehr anpassen.

Fahrgesetze in Deutschland

Deutschland akzeptiert Führerscheine aus allen ausländischen Ländern für einen Aufenthalt von sechs Monaten oder für 12 Monate, wenn der Besuch vorübergehend ist. Danach müssen die Fahrer einen gültigen Deutschkurs absolvieren. Es werden Lizenzen aus den EU-Mitgliedsstaaten akzeptiert. Der Fahrer sollte die Regeln für Ampeln kennen, wie z.B. Rechtskurven, rote Ampeln sind nicht erlaubt, es sei denn, es gibt einen grünen Rechtskurvenpfeil, und gelbe Ampeln dienen als Warnsignal und werden verwendet, bevor die Ampeln grün werden. Die Gesetze verbieten die Benutzung von Handys während der Fahrt, es sei denn, es handelt sich um eine Freisprecheinrichtung. Dieses Verbot umfasst auch das Halten an Ampeln. Telefone müssen im Auto montiert sein, bevor das GPS-System des Telefons verwendet werden kann. Kinder unter 12 Jahren, die im Auto fahren, müssen einen Kindersitz benutzen.

Tempo Limits

Die deutschen Fahrgesetze verlangen eine strenge Begrenzung der Geschwindigkeit. Besucher mögen denken, dass die Autobahn keine Höchstgeschwindigkeit hat. Allerdings haben Abschnitte der Autobahn eine bestimmte Höchstgeschwindigkeit, die sich von 80 bis 130 km/h oder 50 bis 80 Meilen pro Stunde ändert. Dies gilt für die Bereiche mit scharfen Kurven, Stadtfahrten oder Umsteigemöglichkeiten. Bauabschnitte können eine Absenkgrenze von 60 kmh haben. Wenn der Fahrer die Höchstgeschwindigkeit überschreitet und einen Fahrzeugunfall hat, haftet er für alle Schäden aus dem Unfall.

Deutsche Verkehrszeichen

Die deutschen Verkehrszeichen sind deutlich gekennzeichnet, aber ausländische Reisende sollten sich der Zeichen und ihrer Bedeutung bewusst sein. Die meisten Straßenmarkierungen sind weiß, wobei die gelben Markierungen die weißen Markierungen aufheben. Radfahrer können auf Fahrradwegen oder auf der Straße fahren. Der Fahrer muss an Fußgängerüberwegen, den so genannten Zebrastreifen, anhalten, wenn die Fußgänger darauf warten, überquert zu werden. Die Polizei hat blinkende Zeichen wie z.B. Polizei Halt und Bitte Folgen oder Polizei folgen. Deutschland pflegt seine Straßen gut, so dass jede Jahreszeit die beste Zeit sein kann, Deutschland auf einer Fahrt zu besuchen, und seine Nebenstraßen führen die Besucher zu beeindruckenden Aussichten und historischen Denkmälern.

Hier finden Sie wichtige Automobil Trends für 2019.