So finden Sie das richtige Auto für Sie

Auto Havanna

Ein Leitfaden, um die Modelle zu finden, die sich in den Bereichen auszeichnen, die am wichtigsten sind.

Kein Fahrzeug macht alles perfekt, aber viele machen viele Dinge gut. Zum Beispiel sind viele Autos mit guter Zuverlässigkeit auch komfortabel, leise und fahrerfreundlich.

Dennoch wird es wahrscheinlich Kompromisse geben. Möglicherweise müssen Sie sich zwischen einer guten Fahrt und einem sportlichen Handling entscheiden. Oder Sie können den Kraftstoffverbrauch im Austausch gegen Motorleistung oder Laderaum opfern.

Dieser Leitfaden hilft Ihnen, eine kurze Liste akzeptabler Kandidaten zu erstellen. Wir werden alle wichtigen Fahrzeugtypen in Angriff nehmen und die wichtigsten eingrenzen. Innerhalb dieser Typen führen wir Sie zu den Besten, die wir gefunden haben, und zeigen Ihnen andere mit außergewöhnlichen Fähigkeiten auf. Wir erzählen Ihnen auch von den Autos, die unsere Leser lieben, und stellen Ihnen einige Werkzeuge zur Verfügung, um das Rätselraten aus dem Entscheidungsprozess herauszunehmen.

Wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Fahrzeugtyp am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, stellen Sie sich zunächst einige grundlegende Fragen. Ihr Ziel ist es, Modelle zu finden, die sich in den Bereichen auszeichnen, die für Sie am wichtigsten sind.

Wie viele Menschen werden Sie transportieren?

Wenn Sie mehr Personen transportieren müssen, denken Sie an einen Minivan oder ein dreireihiges SUV. Bei einigen Modellen kann dieser Sitz in der dritten Reihe nur für Kinder geeignet sein. Denken Sie daran, wenn die Sitze besetzt sind, fressen sie den Laderaum auf.

Zweitürige Autos mögen ein sportliches Aussehen haben, aber bedenken Sie, wie oft Sie den Rücksitz benutzen müssen. Die Passagiere müssen sich drehen und beugen, um hineinzukommen, und der Vordersitz umklappen, um das Gepäck zu laden oder einen Kindersitz zu sichern, wird dort hinten schnell alt.

Wie viel Fracht haben Sie?

Wenn Outdoor-Aktivitäten oder Transportausrüstung wichtig sind, ist ein SUV, ein Minivan oder ein Wagen die beste Wahl. Ein Pickup ist nützlich, wenn Sie schwere Lasten, Material, das den Innenraum verschmutzen würde, oder Ladung, die zu hoch ist, um in ein geschlossenes Fahrzeug zu passen, transportieren. Tatsächlich sind viertürige Mannschaftskabinen Pickups die meistverkaufte Wahl. Aber seien Sie vorsichtig: Viele haben ein kurzes Bett. Wenn Sie planen, Ihren Pickup mehr als Arbeitsfahrzeug als für den Familiendienst zu nutzen, sollten Sie den Kauf eines normalen Lkw mit einer längeren Ladefläche in Betracht ziehen.

Automatische oder manuelle Umschaltung?

Obwohl der Tod des Schaltgetriebes übertrieben sein mag, kommt eine große Mehrheit der modernen Autos nur mit Automatikgetrieben. Viele Automatiken verfügen heute über einen Handschaltmodus, der ähnlich wie ein Schaltgetriebe funktioniert, jedoch ohne Kupplung. Der manuelle Schaltmodus ist auch bei Fahrten in Berggebieten praktisch, da er bei langen Abfahrten mehr Kontrolle bietet.

Dennoch kann in bestimmten Autos ein Stick das Fahrerlebnis noch angenehmer machen. Aber am Ende können sie, so lustig und praktisch sie auch sein mögen, eine lästige Pflicht im Stop-and-Go-Verkehr sein. Darüber hinaus können die heutigen Sechs-, Sieben- und Achtgangautomaten den Autos helfen, den Kraftstoffverbrauch so gut wie möglich und oft besser als das gleiche Auto mit einer Bedienungsanleitung zurückzugeben. 

Was ist Ihr Fahrstil?

Sind Sie ein Workaholic Pendler oder ein belästigter Elternteil mit täglicher Fahrgemeinschaftspflicht? Vielleicht brauchen Sie Praktisches, aber ein wenig Spaß für die Fahrt nach Hause oder an Wochenenden.

Einen genauen Blick auf Ihren Fahrstil und Ihre Bedürfnisse zu werfen, ist der Schlüssel zur Wahl eines Fahrzeugs. Wenn Sie ein echter Fahrbegeisterter sind, der jeden Aspekt des Fahrerlebnisses genießen möchte, werden Sie sich auf Autos konzentrieren wollen, die Schnelligkeit und Handling-Fähigkeiten betonen. Aber viele Autos dienen heutzutage dem agilen Handling, ohne auf Fahrkomfort, Komfort und Laderaum zu verzichten, wie es viele sportliche Autos tun.

Wenn Sie wirklich in Komfort mehr als das Fahren am Rand, werden Sie wahrscheinlich wollen, um eine Limousine. Viele Modelle passen in den komfortablen Cruising-Modus, von mittleren und großen Limousinen bis hin zu mittleren und größeren SUVs.

Strom oder Kraftstoffverbrauch…. oder beides?

Die meisten Fahrzeuge sind mit einer Vielzahl von Motor- und Getriebekombinationen erhältlich. Normalerweise ist das eine eine eine kleine, wirtschaftliche Wahl und das andere liefert mehr Leistung, aber unter dem Druck des Kraftstoffverbrauchs. Häufig stellt ein Hersteller den kleinen Motor nur für Basismodelle oder untergeordnete Verkleidungen zur Verfügung, wodurch der/die stärkere(n) Motor(en) für teurere Uplevel-Versionen eingespart wird.

Kleinere Pkw und SUVs verwenden vor allem Vierzylindermotoren. Diese liefern oft den besten Kraftstoffverbrauch, haben aber nicht die Leistung und Laufruhe eines V6. Aber für die meisten Menschen bieten Vierzylinder die beste Mischung aus Kraftstoffverbrauch und Leistung.

Die Turboaufladung wird immer häufiger eingesetzt, da sie die Leistung steigern kann, ohne den Kraftstoffverbrauch stark zu beeinträchtigen. Viele Modelle, die einst einen V6 verwendeten, haben jetzt stattdessen einen turboaufgeladenen Vierzylinder, und Turbo-V6 haben begonnen, V8-Motoren in größeren Pkw und Lkw zu ersetzen. Ford verwendet sogar kleine Turbo-V6er, die V8-ähnliche Leistung liefern, im Pickup-Truck F-150.

Weitere Kraftstoffeinsparungen sind Hybride und Dieselmotoren. Hybride liefern in der Regel einen ausgezeichneten Kraftstoffverbrauch in der Stadt oder im Stop-and-Go-Verkehr, und Dieselmotoren zeichnen sich durch einen niedrigen Kraftstoffverbrauch auf der Autobahn aus.

Zu berücksichtigende Faktoren

Zusätzlich zu Fahrstil, Motorgröße und Fahrzeugtyp müssen Sie noch andere Faktoren berücksichtigen, einschließlich einiger, die nicht so klar sind, wenn Sie in einem Autohaus stehen.

Aus diesem Grund hat Consumer Reports jedes Fahrzeug immer anhand einer Vielzahl von Bewertungen bewertet. Um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, zu wissen, welches Fahrzeug Sie kaufen sollen, geben wir jedem Fahrzeug, das wir testen, eine Gesamtnote, die vier Faktoren zusammenfasst:

Unser Road-Test-Programm betrachtet die reale Leistung, indem es jedes Jahr etwa 60 neue Pkw und Lkw durch mehr als 50 objektive Tests und subjektive Bewertungen in unserer 327 Hektar großen Testanlage in Colchester, Conn. Diese Tests umfassen die Notfall- und Bremsfähigkeiten jedes Fahrzeugs. Anschließend erstellen wir die Daten und veröffentlichen unsere Fahrzeugbewertungen, bei denen die Modelle im Vergleich zu ihren Mitbewerbern bewertet werden. Abonnenten von ConsumerReports.org können auf den vollständigen Inhalt aller Road-Test-Berichte und Testergebnisse für jedes getestete Modell und die Umfrageergebnisse zugreifen.

Umfrageergebnisse

Ein Teil des Testprozesses sind unsere kraftstoffsparenden Bewertungen. Im Gegensatz zu den Tests der Umweltschutzbehörde, die einen Dynamometer verwendet, fahren wir die Autos auf echten Straßen.

Sie finden unsere Ergebnisse aufgeschlüsselt nach Stadt, die städtisches, Stop-and-Go-Fahren repräsentiert; Autobahn, die eine Mischung aus ländlicher und zwischenstaatlicher Autobahnfahrt in einem aufgewärmten Fahrzeug ist; und insgesamt eine Kombination der beiden Faktoren, die stärker auf die Ergebnisse der Autobahn ausgerichtet ist. (Erfahren Sie mehr über den Kraftstoffverbrauch.)

Wir messen die Zuverlässigkeit durch jährliche Umfragen bei unseren Abonnenten, bei denen wir sie bitten, uns über alles zu informieren, was im vergangenen Jahr mit ihren Autos schief gelaufen ist. Die mehr als 500.000 Fahrzeuge aus unserer jährlichen Autoumfrage 2016 gaben uns Einblick in Problembereiche für 17 Modelljahre von Autos auf der Straße.

Für ein Modell von 2017 oder Anfang 2018 wird die Zuverlässigkeitsprognose für Neuwagen durch Mittelung der Zuverlässigkeitswerte für die letzten drei Produktionsjahre berechnet, sofern sich das Modell in dieser Zeit nicht wesentlich verändert hat. Wenn uns Daten fehlen, prognostizieren wir die Zuverlässigkeit des Modells auf der Grundlage der Gesamtgeschichte der Marke beim Bau von Fahrzeugen guter oder schlechter Qualität sowie der vorherigen Generation der Zuverlässigkeit dieses bestimmten Modells. Wir empfehlen kein geprüftes Fahrzeug mit unterdurchschnittlicher Zuverlässigkeit. (Details zur Zuverlässigkeit finden Sie auf den Modellseiten.)

Diese Umfragen liefern auch die Daten für unsere dritte große Bewertung, die Zufriedenheit der Eigentümer, die die Eigentümer von 300.000 Fahrzeugen im Alter von einem bis drei Jahren fragt, ob sie ihr aktuelles Auto wieder kaufen würden. (Auch diese Informationen befinden sich auf den Modellseiten.)

Sicherheitsbewertung

Um die Sicherheitsbewertung eines Fahrzeugs, den endgültigen Faktor unserer Gesamtpunktzahl, zu bestimmen, beziehen unsere Experten Daten aus Crashtests des Insurance Institute for Highway Safety (iihs.org) und der National Highway Traffic Safety Administration (safercar.gov) ein. Das IIHS führt auch Heckaufprall- und Dachcrashtests durch, und NHTSA bewertet und bewertet Fahrzeuge nach ihrem Überrollwiderstand.

Wir berücksichtigen zusätzlich fortschrittliche Sicherheitssysteme, die als Standardausrüstung über alle Ausstattungsvarianten eines bestimmten Modells angeboten werden und dazu beitragen können, einen Unfall zu vermeiden oder die Auswirkungen eines Unfalls zu verringern. Wir ziehen auch Punkte ab, wenn der Schalthebel eines Fahrzeugs verwirrend ist oder keine Ausfallsicherheit bietet. (Sehen Sie, welche Neuwagen serienmäßig oder optional mit erweiterten Sicherheitsfunktionen ausgestattet sind.)

Durch die Zusammenführung dieser Kriterien haben wir unser Fachwissen und unsere Ressourcen genutzt, um Ihnen alle wichtigen Informationen zu liefern, die Sie benötigen, um ein gutes Fahrzeug für Sie zu identifizieren.

Nach einigen ernsthaften Datenversuchen haben wir einen Gesamtwert entwickelt, der nicht nur Autokäufern hilft, die guten Fahrzeuge von den schlechten zu trennen, sondern auch die Automobilindustrie auf höchstem Niveau hält. Wir wollen Ihnen helfen, heute ein tolles Auto zu kaufen, und wir wollen sicherstellen, dass ein noch besseres, sichereres und zuverlässigeres Auto verfügbar ist, wenn Sie das nächste Mal auf dem Markt sind.

Obwohl der Score allumfassend ist, haben wir die Daten so gewichtet, dass eine unterdurchschnittliche Leistung in jedem kritischen Bereich – wie z.B. unterdurchschnittliche Zuverlässigkeit oder ein schlechtes Crashtestergebnis – ein Auto deutlich weiter unten in der Rangliste fallen lässt. Die Gesamtpunktzahl ist nicht statisch. Sobald neue Test-, Zuverlässigkeits- und Sicherheitsdaten vorliegen, werden die Ergebnisse aktualisiert.

Fahrzeuge, die in all diesen Faktoren gut abschneiden, verdienen unsere Empfehlung.

Sie wollen Extra Kosten beim Mieten eines Autos vermeiden? Finden Sie heraus, wie Sie das am besten angehen.

Extra-Kosten bei der Autovermietung und wie man sie vermeiden kann

Handschlag Autovermietung

Himmelshohe Mehrkosten

Wenn Sie ein Auto mieten, ist eine Versicherung inbegriffen. Aber Sie können gut finden, dass es mit unglaublich hohen Mehrkosten kommt – der Betrag, den Sie zahlen müssen, um die Kosten eines Unfalls zu decken, bevor die Versicherung beginnt. Dieser Betrag kann in manchen Fällen bis zu £2.000 betragen – und Sie möglicherweise weit aus der Tasche lassen, wenn etwas schief geht.

Eine Möglichkeit, die Gebühr zu umgehen, ist der Kauf einer Exzedentenverzichtspolice, die die Gebühr auf Null oder einen kleinen Betrag reduziert. Aber warte nicht, bis Sie zum Schreibtisch gehen! Kaufen Sie Ihre Verzichtserklärung zu Hause, bevor Sie reisen, und Sie könnten etwa 2,99 £ pro Tag bezahlen, verglichen mit bis zu 20 £, wenn Sie nicht im Voraus planen.

Die Voll-Leer Kraftstoffpolitik

Mit einer Benzinrechnung erwischt zu werden, bevor man überhaupt auf dem Fahrersitz sitzt, ist nicht der beste Start in den Urlaub. Aber viele Autovermieter wenden eine so genannte „Full-Leer-Police“ an, d.h. Sie bezahlen im Voraus für einen Tank und können ihn leer zurückgeben.

Aber es gibt zwei Nachteile einer solchen Politik. Zuerst werden Sie wahrscheinlich einen überhöhten Preis für das Benzin berechnen. Und zweitens dürfen Sie nicht den gesamten Kraftstoff verbrauchen, den Sie bezahlt haben, wenn Sie auf einer Kurzreise sind oder am Ende nicht viel fahren.

In einigen Fällen wird Ihnen das Recht auf eine Rückerstattung des nicht verbrauchten Kraftstoffs angeboten, aber es ist immer noch eine Bearbeitungsgebühr verbunden.

Suchen Sie nach Autovermietungen, die es Ihnen ermöglichen, das Fahrzeug einfach mit der gleichen Menge an Kraftstoff zurückzugeben, die es hatte, als Sie es abholten. Im TravelSupermarket können Sie nach Kraftstoffrichtlinientyp filtern, wenn Sie sich für Ihr Fahrzeug entscheiden.

Die Option „Upgrade“

Wenn Sie an der Vermietstation ankommen, um Ihren im Voraus gebuchten Wagen abzuholen, wird Ihnen möglicherweise mitgeteilt, dass dem Unternehmen die Fahrzeuge in der von Ihnen gewählten Kategorie ausgegangen sind, und Ihnen wird ein Upgrade angeboten – zu einem Preis.

Fall nicht darauf rein. Ihnen sollte entweder ein Auto der höheren Kategorie ohne Aufpreis oder ein kleineres mit entsprechender Rückerstattung angeboten werden.

Stellen Sie sicher, dass dies der Fall ist, bevor Sie Ihren Vertrag unterschreiben und wegfahren.

Bezahlen Sie für Extras, die Sie selbst mitbringen könnten

ant, das Navigationssystem zu benutzen, wenn Sie im Ausland unterwegs sind oder denken, dass Sie einen Babysitz benötigen? Gut – aber fallen Sie nicht in die Falle, sie über Ihre Autovermietung zu mieten. Es wird billiger sein, seine eigene mitzubringen.

Wenn Sie ins Ausland reisen, berechnen die Charterfluggesellschaften keine zusätzlichen Gebühren für Kinderwagen und Autositze, während viele Navigationsgeräte sowohl das Vereinigte Königreich als auch Europa abdecken. Wenn Ihr Navigationssystem nicht über das Vereinigte Königreich hinausreicht, sollten Sie den Kauf der zusätzlichen Software in Betracht ziehen. Alternativ können Sie Google Maps auch im Offline-Modus verwenden. Laden Sie einfach die Karte der Region herunter, in die Sie reisen, und Sie haben Zugang zu einem kostenlosen Navigationssystem, ohne die übermäßigen Datengebühren!
Wenn alles andere scheitert – es gibt immer die Möglichkeit einer guten altmodischen Papierkarte.

Kaufen am Schalter

Bei so viel zu organisieren vor einem Urlaub ist es einfach, die Autovermietung bis zur Ankunft am Zielort zu verschieben. Aber die Reservierung eines Fahrzeugs im Voraus – und online – spart Ihnen einen Teil des Geldes und lässt Sie mehr für die guten Dinge ausgeben.

Und wenn Sie am Zielflughafen oder an einem anderen Abholort wie z.B. in der Innenstadt buchen, riskieren Sie, dass Sie ein ungeeignetes Fahrzeug erhalten – zum Beispiel wenn die Nachfrage in der Hochsaison steigt.

Unerwartete Kosten, wenn Sie nach Hause kommen

Sie erwarten, mit einer leichteren Brieftasche aus dem Urlaub zurückzukehren – aber es ist ärgerlich, extra von Ihrer Kreditkarte abgezogene Kreditkarten für eine Rechnung zu finden, von der Sie dachten, dass Sie sie beglichen hätten.

Die Hauptgründe für Autovermietungen, mehr als Sie erwartet haben, sind, wenn sie behaupten, dass Sie das Fahrzeug in irgendeiner Weise beschädigt haben oder dass Sie es ohne die vereinbarte Menge an Kraftstoff zurückgegeben haben.

Um sich selbst zu schützen, überprüfen Sie das Fahrzeug sowohl bei der Abholung als auch bei der Rückgabe und verlangen Sie eine Quittung, aus der hervorgeht, dass es in gutem Zustand ist und die erforderliche Menge an Benzin enthält.

Versteckte Kosten

Lesen Sie immer das Kleingedruckte Ihrer Mietwagenrichtlinie, um nach versteckten Gebühren oder Ausschlüssen zu suchen.

Einige Autovermietungen berechnen beispielsweise einen Zuschlag, wenn Sie weniger als vier Jahre lang gefahren sind, während andere mehr verlangen, wenn Sie einen zweiten Fahrer mitnehmen. Andere – und wir sprechen hier von den wirklich skrupellosen Betreibern – könnten versuchen, versteckte Gebühren, wie z.B. ihre eigenen Versicherungspolicen, in Ihren Vertrag einzuschleusen. Sie müssen dies unterschreiben, bevor Sie gehen, um sicherzustellen, dass Sie sich über jeden Artikel/Gebühr auf ihm im Klaren sind.

Und andere erheben eine „Verwaltungsgebühr“ für Diebstahl oder Beschädigung des Autos – auch wenn Sie eine Exzedentenversicherung abgeschlossen haben.

Um es auf den Punkt zu bringen: Gründlich in der Recherche zu sein, wenn Sie ein Auto mieten, ist der richtige Weg, um das beste Angebot zu erhalten.

Mehr Tipps, wie Sie sich auf deutschen Straßen verhalten sollten, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

7 Tipps zum Fahren in Deutschland

Autobahn

Das Fahren in Deutschland ist ein angenehmes Erlebnis. Die Fahrer werden feststellen, dass die Straßen instand gehalten werden und einen malerischen Blick auf die Landschaft bieten. Die deutschen Autobahnen oder Schnellstraßen sind hervorragend ausgestattet und bieten eine schnelle Fahrt durch das ganze Land. Wer mit dem deutschen Fahren noch nicht vertraut ist, sollte sich der Richtlinien bewusst sein, die ein sicheres Autofahrgefühl in Deutschland bescheinigen.

Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Deutschland hat eine Vielfalt von Kulturen, die man beim Fahren durch das Land sehen kann. Die Romantische Straße ist ein gefeierter Weg, der historische Schlösser wie das Schloss Neuschwanstein und charmante Dörfer wie die Festungsstädte Rothenburg ob der Tauber, Heidelberg, Bamberg und Erfurt präsentiert. Weitere deutsche Straßen führen zu den deutschen Alpen in Germisch-Partenkirchen und den Münchner Bierhallen. Die Anreise in die deutschen Städte bietet Reisenden eine Vielzahl von Wirtschaftskulturen. Frankfurt ist die Finanzzentrale, Hamburg ist ein florierender Industriestandort, Düsseldorf ist ein Modezentrum und Köln ist der Medienschwerpunkt. Berlin hat historische Stätten wie das Brandenburger Tor, die Berliner Mauer, den Bundestag, den Checkpoint Charlie und das Holocaust-Mahnmal.

Autovermietungen in Deutschland

Autofahrer werden feststellen, dass die Anmietung eines Autos in Deutschland dem Prozess in den Vereinigten Staaten ähnlich ist. Viele der wichtigsten Autovermieter und Europa haben ihren Sitz in Deutschland. An allen deutschen Flughäfen gibt es Autovermietungen an günstigen Schalterstandorten, und Büros sind auch in Städten verfügbar. Diejenigen, die ein Auto mieten, müssen einen gültigen Führerschein und Reisepass haben und sollten die Verwendung einer großen Kreditkarte planen, da sie im Falle eines Unfalls den Selbstbehalt der Versicherung übernehmen würden. Die großen Unternehmen erlauben Einweg-Autovermietungen. Die meisten Mietwagen in Deutschland haben manuelle Gangschaltungen.

Das Deutsche Straßennetz

Das Straßennetz in Deutschland ist das zweitgrößte der Welt und führt viel Verkehr. Außerdem ist Deutschland ein wichtiger Kanal für den europäischen Verkehr aus allen Richtungen. Deutsche Straßen sind zwar fachmännisch gebaut, aber meist schmaler als amerikanische Straßen. Deutsche Straßen werden von unbefestigten bis zur Autobahn klassifiziert. Gemeindeverbindungsstraßen und Kreisstraßen sind zweispurig und verbinden die Städte, während die Landesstraßen Verbindungen zu größeren Städten sind und mit einem L oder ST gekennzeichnet sind. Die Bundesstraßen sind mit B-Nummern wie z.B. B45 gekennzeichnet. Sie variieren von zwei bis vier Spuren. Autobahnen sind Hochgeschwindigkeitsautobahnen.

Die Autobahn

Die Autobahn ist in Deutschland aufgrund ihrer hervorragenden Technik das ultimative Fahrgeschäft. Um ein sicheres Fahren in den Hochgeschwindigkeitszonen zu gewährleisten, werden die deutschen Fahrgesetze umgesetzt. Mopeds, Fahrräder und Fußgänger sind von der Autobahn sowie allen Fahrzeugen, die weniger als 60 kmh zurücklegen, verboten. Einige Einschränkungen für Fahrer sind das Nichtüberfahren der rechten Fahrspur, das Halten von langsam fahrenden Fahrzeugen auf der rechten Fahrspur und das Fehlen von Kehrtwendungen, das Zurücksetzen, das Parken und Anhalten. Autos, die auf die Autobahn fahren, müssen dem Autobahnverkehr nachgeben.

Fahrgesetze in Deutschland

Deutschland akzeptiert Führerscheine aus allen ausländischen Ländern für einen Aufenthalt von sechs Monaten oder für 12 Monate, wenn der Besuch vorübergehend ist. Danach müssen die Fahrer einen gültigen Deutschkurs absolvieren. Es werden Lizenzen aus den EU-Mitgliedsstaaten akzeptiert. Der Fahrer sollte die Regeln für Ampeln kennen, wie z.B. Rechtskurven, rote Ampeln sind nicht erlaubt, es sei denn, es gibt einen grünen Rechtskurvenpfeil, und gelbe Ampeln dienen als Warnsignal und werden verwendet, bevor die Ampeln grün werden. Die Gesetze verbieten die Benutzung von Handys während der Fahrt, es sei denn, es handelt sich um eine Freisprecheinrichtung. Dieses Verbot umfasst auch das Halten an Ampeln. Telefone müssen im Auto montiert sein, bevor das GPS-System des Telefons verwendet werden kann. Kinder unter 12 Jahren, die im Auto fahren, müssen einen Kindersitz benutzen.

Tempo Limits

Die deutschen Fahrgesetze verlangen eine strenge Begrenzung der Geschwindigkeit. Besucher mögen denken, dass die Autobahn keine Höchstgeschwindigkeit hat. Allerdings haben Abschnitte der Autobahn eine bestimmte Höchstgeschwindigkeit, die sich von 80 bis 130 km/h oder 50 bis 80 Meilen pro Stunde ändert. Dies gilt für die Bereiche mit scharfen Kurven, Stadtfahrten oder Umsteigemöglichkeiten. Bauabschnitte können eine Absenkgrenze von 60 kmh haben. Wenn der Fahrer die Höchstgeschwindigkeit überschreitet und einen Fahrzeugunfall hat, haftet er für alle Schäden aus dem Unfall.

Deutsche Verkehrszeichen

Die deutschen Verkehrszeichen sind deutlich gekennzeichnet, aber ausländische Reisende sollten sich der Zeichen und ihrer Bedeutung bewusst sein. Die meisten Straßenmarkierungen sind weiß, obwohl die gelben Markierungen die weißen Markierungen aufheben. Radfahrer können auf Fahrradwegen oder im Radweg fahren. Der Fahrer muss an Fußgängerüberwegen, den so genannten Zebrastreifen, anhalten, wenn die Fußgänger darauf warten, überquert zu werden. Die Polizei hat blinkende Zeichen von Polizei Halt oder Polizei Halt und Bitte Folgen oder Polizei folgen. Deutschland pflegt seine Straßen gut, so dass jede Jahreszeit die beste Zeit sein kann, Deutschland auf einer Fahrt zu besuchen, und seine Nebenstraßen führen die Besucher zu beeindruckenden Aussichten und historischen Denkmälern.

Hier finden Sie wichtige Automobil Trends für 2019.

Automobiltechnik Trends, auf die man 2019 achten sollte

Auto Trends 2019

Jedes Jahr schreiben renommierte Quellen Listen der heißesten Technologietrends in der Automobilindustrie. Dieses Jahr ist keine Ausnahme. Hier ist die Liste der Automobiltechnik-Trends im Jahr 2019.

Die Automatisierungsstufe 3 wird die Straßen nicht mit autonomen Fahrzeugen überfluten

Es gibt keine klaren Anzeichen dafür, dass wir 2019 eine Automatisierung über Level 3 unter den Top-Automobiltrends sehen werden. Im vergangenen Jahr wurden keine besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen und technischen Anforderungen entwickelt. Autonome Autos sind nach wie vor anfällig für Cyberangriffe. Und der Fahrumgebung fehlt es noch immer an einer intelligenten Verkehrsregelung und -überwachung.

Erwarten Sie nicht zu viel

Während große Hersteller wie GM, Ford, Honda, Toyota und Volvo behaupten, dass sie planen, sich mit den neuesten Technologietrends in der Automobilindustrie vertraut zu machen und im nächsten Jahr selbstfahrende Autos auf den Markt zu bringen, werden wir nicht überrascht sein, wenn sie es nicht tun. Es ist realistischer anzunehmen, dass wir die Autonomie der Stufen 4 und 5 bei Personenkraftwagen erst in den 2030er bis 2040er Jahren erreichen werden.

Wenn ein Wunder geschieht und ein völlig autonomes Fahrzeug auf die Straße kommt, werden diese Straßen nicht in städtischen Gebieten sein. Sie werden sich irgendwo in einem geofenceten Gebiet befinden und nur für die kommerzielle Nutzung bestimmt sein. Der Hauptgrund dafür sind die hohen Kosten. Komplex, intelligent und autonom, werden diese Fahrzeuge für den individuellen Gebrauch sehr teuer sein. Die Hersteller sollten wahrscheinlich mit autonomen Shuttlebussen beginnen. Diese könnten zwischen den Terminals der Flughäfen zur Abholung von Passagieren an den Flugsteigen und Flugzeugen dienen.

Stellen Sie sich das vor: Eines Tages kommen Sie am Flughafen an. Sie nehmen einen Shuttle-Bus zum Parkplatz, wo Sie Ihr Auto abgestellt haben, da sich die App daran erinnert, wo Sie bei der Ankunft geparkt haben. Nachdem Sie den Bus verlassen haben, stellen Sie fest, dass es keinen Fahrer im Inneren gab und der Bus von selbst fuhr. Dennoch fährt es innerhalb einer geoptimierten Straße, die recht kontrolliert ist, und die Geschwindigkeit ist relativ langsam, nahe 40 km/h (25 mph). Dies ist ein wahrscheinliches Szenario dafür, wie autonome Fahrzeuge schrittweise eintreffen werden. Erstens werden es in bestimmten begrenzten Gebieten langsamer fahrende Fahrzeuge sein, und das wird nicht mitten in London, Berlin oder New York geschehen.

Selbst die coolsten Konnektivitätsfunktionen werden die Menschen nicht davon überzeugen, ein Vermögen für sie auszugeben

Die Menschen lieben ausgefallene vernetzte Dienste. Aber nicht für sie zu bezahlen. Die Hightech-Features von vernetzten Autos gehören seit langem zu den besten und am meisten erwarteten Zukunftstrends in der Automobilindustrie. Aber es ist nicht ganz so gelaufen, wie es sich viele OEMs erhofft hatten.
Es gibt keine Möglichkeit, dass die Leute zusätzliche 20.000 Dollar für aufwändige Konnektivitätsfunktionen zahlen werden. Ein Bericht der PwC Strategy legt nahe, dass die Kunden nicht bereit sind, mehr als 10 bis 15 Prozent des Gesamtpreises eines Autos für diese Merkmale zu zahlen. Das sind nicht mehr als 10.000 Dollar.

Wenn es darum geht, tatsächlich für zusätzliche Funktionen zu bezahlen, neigen Menschen dazu, ihren Appetit auf eingebettete Konnektivität zu verringern und die maximalen Konfigurationen zu überspringen. Hier ist die bittere Wahrheit. Die Hersteller haben heute keine Ahnung, wie sie den Premium-Preis von Telematiklösungen für die Fahrzeuganbindung verkaufen können.

Die Umstellung der OEMs auf die Cloud wird 2019 ein bedeutender Trend in der Automobiltechnik sein. Nur die Grundausstattung an Sensoren bleibt an Bord. Das Sammeln und Weitergeben von Daten über den Verkehr, die Fahrumgebung, die Klimabedingungen und andere kritische Informationen sollte im Vordergrund stehen. Nicht, Ihre Kunden mit dem futuristischen Aussehen des Autos begeistern. OEMs müssen weiterhin das tun, was sie tun sollen – mehr über menschliches Verhalten erfahren und ihren angeschlossenen Autos beibringen, gesammelte Daten zu verbreiten.

Autos der Zukunft müssen sich mehr an den Menschen anpassen

Es mag ironisch klingen, aber in der intelligenten digitalen Automobilwelt ist es der Schlüssel zu Wachstum und Erfolg eines Herstellers, menschlicher zu sein. Bei der Verfolgung der neuesten Technologietrends in der Automobilindustrie müssen OEMs nicht nur an die Innovationsrate denken. Genauso wichtig sind Komfort und Fahrgefühl.

Die Innovationsrate über alle technologischen Trends in der Automobilindustrie ist hoch. Aber die Ausstattung von Autos mit fortschrittlichen Funktionen wird die OEMs nicht erfolgreich machen. Hier ist ein Ratschlag: Erkennen Sie die Bedürfnisse der Anwender und richten Sie sie auf die Stärken des Unternehmens aus. Eine bessere Benutzerfreundlichkeit sollte Ihr Unterscheidungsmerkmal sein, nicht eine verrückte Technologie.
Die Menschen wollen nicht, dass ein autonomes Auto wie ein Jet-Cockpit mit Dutzenden von blinkenden Tasten aussieht. OEMs müssen darüber nachdenken, die künstliche Intelligenz an das menschliche Verhalten anzupassen und nicht umgekehrt.

Ihr Auto muss Sie so gut kennen wie Google

Google weiß so ziemlich alles über Sie. Auch wenn Sie eine Geburtstagsfeier veranstalten und was Sie normalerweise an einem Freitagabend tun. Ihr autonomes Fahrzeug sollte das auch. Nur mit einer Fülle von Daten werden AVs intelligent genug sein, um an einen bestimmten Benutzer anzupassen und mit einer komplizierten Umgebung zu interagieren.

Fahren ist ein sozialer Prozess, der oft komplexe Interaktionen mit anderen Fahrern, Fußgängern und Radfahrern mit sich bringt. Das wird immer schwieriger. In vielen alltäglichen Verkehrssituationen verlassen sich Menschen auf gesunden Menschenverstand und allgemeines Wissen. Autos können das nicht. Sie müssen Daten aus allen möglichen Quellen ableiten, um weniger abhängig von der Personalführung zu werden.

Apropos Datenquellen, Vehicle-to-Everything (V2X)-Konnektivität ist einer der automobiltechnischen Trends, die es im Jahr 2019 zu investieren gilt. Die Kommunikation mit und der Empfang von Daten von Infrastruktur, anderen Fahrzeugen, Fußgängern und Radfahrern sowie Rechenzentren über Mobilfunknetze wird eine der Hauptaufgaben von autonomen Fahrzeugen sein. Auf diese Weise haben die Fahrzeuge Zugriff auf so viele Daten wie möglich. Und durch die Übertragung in die Cloud werden Fahrzeuge zu einem weiteren Element der vernetzten Infrastruktur.

Gemeinsame Mobilität gewinnt an Bedeutung bei den Zukunftstrends der Automobilindustrie

Es besteht eine große Chance, dass sich das Mobility-as-a-Service (MaaS)-Konzept 2019 unter den automobiltechnischen Trends abhebt. Autonome Gemeinschaftsautos werden Menschen, die aufgrund von körperlichen oder altersbedingten Einschränkungen nicht fahren können, eine große Hilfe sein. Und sie werden auch die am wenigsten bewohnten Gebiete mit kleinen, zielgerichteten Flotten abdecken können.

Die breitere Nutzung der gemeinsamen Mobilität mit autonomen

Fahrzeugen wird zu weniger Verkehr, Umweltverschmutzung und Reisezeit führen. Kein Wunder, dass die Titanen der Automobilherstellung diese Idee erforschen. Ford zum Beispiel hat zahlreiche Aussagen über die Einführung von Ride-Hailing-Diensten gemacht. BMW versucht auch, die gemeinsame Mobilität als Weg zum autonomen Fahren zu präsentieren. Und natürlich fördern Waymo und Uber Carsharing unter den Top-Technologietrends der Automobilindustrie.

Das Fazit

Das Jahr 2019 mag für die Automobilindustrie nicht das aufregendste sein, aber man weiß, was man sagt: langsam und konstant gewinnt das Rennen. Bei der Technologie geht es um harte Arbeit, Forschung und Entwicklung. Die Welt ist nicht bereit für autonome Fahrzeuge. Noch nicht. Fahrzeuge werden kaum einen höheren Automatisierungsgrad als Level 3 erreichen, aber allgegenwärtige Konnektivitätskonzepte wie V2X können Autos helfen, sich an den Menschen anzupassen. OEMs müssen noch mehr Wert auf die Personalisierung legen und das vernetzte Auto aus Kundensicht überdenken. Und während sie viel in die Entwicklung ausgefallener Features für die Autos der Zukunft investieren, sollten sich die OEMs auf die wesentlichen Funktionen und die Datenverarbeitung konzentrieren.

Brauchen Sie Fahrtipps für Deutschland? Diese finden Sie in diesem Artikel.

Autovermietung oder Leasing – Fahrtipps für Deutschland

Autovermietung Auto Mieten

Autovermietung und Fahren eines Autos in Europa

Eine empfehlenswerte Autovermietung in Berlin wäre zum Beispiel Allround. Um ein Auto in Europa mieten oder leasen zu können, benötigen Nicht-Europäer einen gültigen Führerschein aus ihrem Heimatland oder ihrer Provinz. Obwohl das gesetzliche Mindestalter 18 Jahre beträgt, müssen die Fahrer in der Regel über 21 Jahre alt (manchmal sogar älter) sein, um ein Auto zu mieten. (Nur 18 bei kurzfristigem Leasing.) Ab dem 1. Juli 2011 müssen auch ausländische Fahrer mindestens 18 Jahre alt sein, um in Deutschland ein Auto zu fahren, auch das Familienauto.

Internationale Fahrerlaubnis

Wenn Sie in Österreich, Deutschland, der Schweiz oder einem anderen europäischen Land fahren, möchten Sie vielleicht eine internationale Fahrerlaubnis (IDP) erhalten, die eigentlich nur eine Übersetzung des Originalführerscheins aus Ihrem Heimatland ist. In Deutschland benötigen Sie jedoch keinen IDP für einen Führerschein in englischer Sprache, und die Autovermietung möchte nur Ihren US-amerikanischen oder kanadischen Führerschein sehen. Wenn Sie vorhaben, viel außerhalb Deutschlands zu fahren, sollten Sie vielleicht trotzdem einen IDP bekommen, der in über 150 Ländern gültig ist. Das Mindestalter für die IDP beträgt 18 Jahre. In den USA können Sie gegen eine geringe Gebühr einen IDP in den meisten AAA-Büros oder online erhalten.

Sie sollten vielleicht trotzdem einen IDP bekommen, der in über 150 Ländern gültig ist. Das Mindestalter für die IDP beträgt 18 Jahre. In den USA können Sie gegen eine geringe Gebühr einen IDP in den meisten AAA-Büros oder online erhalten.

Wichtiger als ein Binnenvertriebener ist die Kenntnis und Einhaltung der deutschen und europäischen Verkehrsregeln. Erfahren Sie, welche internationalen Verkehrszeichen was bedeuten. Sie unterscheiden sich oft von denen in Nordamerika. Sie wollen nach Ihrer Rückkehr nicht durch eine Verkehrs- oder Parkgebühr auf der Kreditkarte, mit der Sie in Deutschland ein Auto gemietet haben, überrascht werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Gesetze und Vorschriften kennen.

Automatisch vs. Stick Shift

Während die meisten Autos in den USA über ein Automatikgetriebe verfügen, ist es in Europa genau das Gegenteil. Deutsche und andere Europäer lernen das Fahren mit einem manuellen „Schaltgetriebe“, und die meisten Autos auf der Straße in Deutschland haben ein Vier- oder Fünfganggetriebe mit dem Schalthebel in der Mittelkonsole („vier auf dem Boden“).

Wenn Sie planen, ein Auto in Deutschland oder ganz Europa zu mieten oder zu leasen, kann dieses Schaltgeschäft wichtig sein. Erstens, die meisten Mietobjekte sind auch manuelle Schichtmodelle. Sie können eine Automatik bekommen, aber es wird dich was kosten – in zweierlei Hinsicht: (1) Eine höhere Miete. (2) Höhere Kraftstoffkosten. Automatikanlagen haben in der Regel eine geringere Kraftstoffverbrauchsleistung als Handschaltungen. (Nicht vergessen, Benzin kostet in Europa etwa doppelt so viel wie in den USA.)

Viele Amerikaner haben noch nie gelernt, ein Stick-Shift-Fahrzeug zu fahren. Wenn Sie keine Ahnung haben, wie man eine Kupplung und ein Schaltgerät benutzt, müssen Sie eine Automatik mieten.

Leasing vs. Autovermietung

Wenn Ihre Europareise mindestens drei Wochen dauert, kann es billiger sein, einen kurzfristigen Leasing Wagen zu bekommen, als einen Mietwagen. Leasing hat auch den Vorteil, dass die volle Autoversicherung in die Leasinggebühr einbezogen wird. Der einzige Nachteil eines kurzfristigen Leasings in Deutschland ist, dass Ihr Leasingfahrzeug aus Frankreich nach Deutschland gebracht werden muss. (Frankreich ist das einzige europäische Land, das günstige Gesetze für kurzfristige Autoleasingverträge hat. Jede touristische Autovermietung in Europa arbeiten von Frankreich aus.) Wenn Sie also Ihr Fahrzeug am Flughafen in Frankfurt (FRA) oder München (MUC) abholen, fallen ca. 200 $ Aufpreis an – sowohl für die Abholung als auch für die Rückgabe. Das Gleiche gilt für andere Orte außerhalb Frankreichs. Wenn möglich, holen Sie Ihr Fahrzeug in Frankreich oder Genf, Schweiz ab, um ca. 400 $ zu sparen. Eine weitere Möglichkeit ist Straßburg, Frankreich, nahe der deutsch-französischen Grenze. In jedem Fall wird Ihr Leasingfahrzeug eine französische Marke sein: Citroen, Peugeot oder Renault. Sie haben die übliche Auswahl eines Diesel- oder Gasmodells, sowie verschiedene Größen (kompakt, mittel, SUV, etc.) und Modelle.

Trotz des deutschen Leasing-Nachteils, wenn Ihre Reise länger als etwa vier Wochen dauert, können Sie durch das Leasen eines Autos in Deutschland im Vergleich zur Autovermietung Geld sparen. Es lohnt sich zu vergleichen. Vergessen Sie nicht, die Kosten der Versicherung zu berücksichtigen.

Parken in Deutschland

Parken in Deutschland Auto

Obwohl Sie in Deutschland und einem Großteil Europas selten eine Parkuhr sehen werden, bedeutet das nicht, dass Sie für das Parken nicht bezahlen müssen! Achten Sie beim Parken in einem Stadtgebiet (geschäftlich oder privat) in Deutschland immer auf ein Schild mit der Aufschrift „Parkscheine“ und dem Automaten, an dem sie ausgegeben werden. Gehen Sie niemals davon aus, dass das Parken kostenlos ist. Sie legen Münzen ein, um die gewünschte Parkzeit zu bezahlen, und legen Ihr Ticket dann deutlich sichtbar auf das Armaturenbrett des Autos.

App fürs Parken

Einige deutsche Städte, darunter Berlin, Köln, Hamburg, Wiesbaden und andere, bieten nun die Smartphone-App EasyPark oder Pango an, mit der Sie das Parken mit dem Handy (Android oder iPhone) bezahlen können. Die Parkgebühr wird Ihrem Telefonkonto belastet! (Einige US-Städte haben auch diese Möglichkeit, aber meist nur für Parkhäuser.) Die App sendet Ihnen sogar eine Warnung 15 Minuten vor Ablauf Ihrer Parkzeit!

Autovermietung-Tipp: GPS-Navigation

Möchten Sie einen GPS-Navigator für Ihre Autovermietung? Sie können ein tragbares GPS „Navi“ (NAH-vee) für ca. 9 Euro pro Tag mieten oder einen Mietwagen mit eingebautem GPS-Navigationssystem erwerben. Erwähnen Sie dies bei Ihrer Reservierung, da sie nicht immer verfügbar sind. Hinweis: Ein Leasingvertrag kann GPS ohne zusätzliche Kosten beinhalten. – Mehr Alternativen: Mieten oder kaufen Sie einen tragbaren GPS-Navigator, der auch in Europa funktioniert, bevor Sie gehen. Achten Sie nur darauf, dass es aktuelle europäische Karten gibt!

Führerschein Altersanforderung bei der Autovermietung

Führerschein Deutschland

Seit dem 1. Juli 2011 muss ein ausländischer Fahrer mindestens 18 Jahre alt sein, um in Deutschland mit einem ausländischen Führerschein legal fahren zu können. Dies gilt für US-Austauschschüler und andere in Deutschland lebende Ausländer ebenso wie für Touristen, die Deutschland besuchen. Dies gilt seit jeher für das Führen von Mietwagen (oft verlangt die Autovermietung ein Mindestalter von 21 Jahren), aber das neue Gesetz bedeutet, dass ein 16- oder 17-Jähriger in den USA kein Fahrzeug in Deutschland mit einem US-Führerschein legal fahren darf. (Es kann eine Ausnahme für Angehörige des US-Militärs geben, aber Sie sollten dies bei der zuständigen Behörde überprüfen.)

Der Verstoß gegen das neue Gesetz ist eine Straftat, die zu einer teuren Geldstrafe führen kann, aber vor allem kann ein solcher Verstoß auch bedeuten, dass der verletzende Fahrer große Schwierigkeiten haben kann, jemals einen deutschen Führerschein oder eine deutsche Autoversicherung zu erlangen! Wenn ein minderjähriger Fahrer einen Unfall hat, kann die Versicherung die Zahlung von Ansprüchen verweigern.

Weitere Fahrtipps für Deutschland

Auswanderer Tipp: Anforderungen an den Führerschein
Nicht-EU-Ausländer (d.h. Amerikaner, Kanadier, Australier usw.), die in Deutschland leben, haben sechs Monate Zeit, bis ihre Heimatlizenz nicht mehr gültig ist. (Sollten Sie ein Jahr oder weniger bleiben, können Sie in der Regel Ihre amerikanische Lizenz weiterhin verwenden, aber Sie müssen eine Freistellung beantragen.) Wenn Sie länger als sechs Monate bleiben und das Glück haben, einen Führerschein aus einem Staat oder einer Provinz mit Gegenseitigkeitsvereinbarung zu haben, ist es ziemlich einfach, einen deutschen Führerschein zu erwerben. Wenn nicht, bereiten Sie sich darauf vor, Zeit und Geld für den Besuch einer Fahrschule aufzuwenden, Prüfungen abzulegen und einen Führerschein zu erwerben. – Die Gegenseitigkeitsquoten sind nicht zu Ihren Gunsten. Nur etwa die Hälfte der 50 US-Bundesstaaten hat ein Lizenzverzichtsabkommen mit Deutschland, und einige bevölkerungsreiche Staaten (Kalifornien, New York) gehören nicht dazu. Wenn Sie nach Österreich fährst, haben Sie Glück! Im Gegensatz zu Deutschland erlaubt Österreich nun die automatische Umwandlung eines US-Führerscheins.

Radarfallen und Blitzer

blitzer radarfalle

In Deutschland fahrende Amerikaner bemerken oft, dass sie selten die deutsche „Autobahnpolizei“ (die Autobahnpolizei) sehen. Obwohl sie da draußen sind, gibt es weitaus weniger aktive Polizeiarbeit als in den Staaten. Aber es gibt viele passive Durchsetzung durch „Blitzer“ (Radarkameras). In Deutschland und Österreich wird es als „blitzed“ (geblitzt werden) bezeichnet. In Deutschland und weiten Teilen Europas werden Radarfallen mit automatisierten Kameras verwendet, die durch Radarmessung ausgelöst werden und die Sie und Ihr Kennzeichen „blitzen“, wenn Sie die angegebene Höchstgeschwindigkeit überschreiten. Wenn Sie in Deutschland wohnen, kommt Ihr Strafzettel mit der Post an. Für Touristen oder andere Nichtansässige, die einen Mietwagen fahren, wird das Strafzettel (mit Ihrem Porträt) an die Autovermietung geschickt, die Ihnen dann in der Regel die Strafe in Rechnung stellt. Je höher Ihre Geschwindigkeit, desto höher Ihre Geldstrafe. Für Details siehe diese offizielle deutsche Seite (in Englisch): BMVI: Bußgelder und Strafpunkte (Geschwindigkeit)

Während Radarfallenwarn-Applikationen und GPS-Kartenwarnungen in Frankreich legal sind, gibt es in Deutschland und der Schweiz Gesetze gegen Radarwarner und Blitzerwarn-Applikationen. In Frankreich zeigt Ihr Garmin oder Tom Tom GPS Blitzerstandorte an, aber wenn Sie nach Deutschland kommen, hören die Warnungen auf. Natürlich ist der beste Weg, Radarfallen zu vermeiden, die Einhaltung des Geschwindigkeitslimits! Auf den meisten Autobahnen in Deutschland gibt es Geschwindigkeitsbeschränkungen. In Österreich und der Schweiz gibt es ein Standardlimit von 120 km/h (75 mph), sofern nicht anders angegeben.

Umweltzonen

umweltzone auto

In allen größeren deutschen Städten gibt es nun Umweltzonen, die von Autos eine spezielle Umweltplakette für die Einfahrt verlangen. Autofahrer, die ohne die entsprechende Plakette in diese Zonen fahren, werden mit 40 Euro Geldstrafe belegt. Das Gesetz gilt sowohl für Ausländer als auch für Einwohner. Wenn Sie einen Mietwagen haben, müssen Sie sicher sein, dass er einen grünen Aufkleber hat. Expat-Bewohner müssen auch eine Plakette für ihr Auto besorgen. Eine Umweltplakette für in Deutschland zugelassene Autos kostet nur 6 Euro. Eine Plakette für ausländische Fahrzeuge kostet 12,50 Euro. Ab 2019 kann es in einigen deutschen Städten zusätzliche Einschränkungen für Dieselfahrzeuge geben.

Auf welcher Seite ist der Tankdeckel angebracht?

Sie fahren gerne durch Deutschland, aber jetzt ist es an der Zeit, Ihren Mietwagen zum ersten Mal zu betanken. Sie fahren in eine Tankstelle, und erst jetzt merken Sie, dass Sie nicht wissen, auf welcher Seite des Autos der Tankdeckel (der Benzindeckel) steht. Aber es gibt einen einfachen Trick, um dieses Geheimnis zu lösen, das nur wenige Fahrer kennen.

Kein Raten mehr, wenn Sie ein unbekanntes Auto fahren. Die Tankdeckel-Pfeilanzeige befindet sich auf der Tankanzeige der meisten Autos, die nach 2005 hergestellt wurden, einschließlich Fahrzeuge in Deutschland, Europa, den USA und den meisten Ländern der Welt. Die meisten Autos aus Deutschland haben den Kraftstoffeinlass auf der rechten Seite, aber mit diesem Trick muss man nicht raten.

Autovermietung-Tipp: Winterfahren

Im Jahr 2010 hat Deutschland neue, strengere Gesetze und Vorschriften für Winterreifen und Winterfahrten eingeführt. Diese Gesetze gelten auch für Mietwagen. Lernen Sie die „O to O“-Regel: Oktober bis Ostern. Setzen Sie im Oktober Schneereifen auf und ziehen Sie sie zu Ostern aus. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mietwagen die richtigen Reifen hat, wenn Sie in der Schneereifensaison fahren.

Autovermietung-Tipp: Diesel-Pkw

Diesel-Pkw, auch als Mietwagen, sind in Europa häufiger anzutreffen als in Nordamerika. Wenn Sie den Tank Ihres Autos mit Dieselkraftstoff füllen, achten Sie darauf, dass Sie nicht versehentlich an einer LKW-Dieselpumpe anfahren. Die Größe der Düsen für die Autopumpen im Vergleich zu den LKW-Pumpen ist unterschiedlich. Eine LKW-Kraftstoffdüse ist größer und hat einen höheren Durchfluss. Es passt nicht in die schmalere Dieselkraftstoffleitung eines Autos.

HINWEIS: Viele deutsche Städte haben Beschränkungen auferlegt oder planen, wo Dieselautos innerhalb der Stadt fahren dürfen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Autovermietung oder Leasingnehmer nach Einzelheiten.

Was Sie vor dem Auto mieten beachten sollten, können Sie mit dieser Checkliste herausfinden.

Ihre unverzichtbare Checkliste bei der Autovermietung

Auto Mieten Checkliste

Mietwagen im Ausland sind bei Touristen seit Generationen beliebt und die Freiheit, die offene Straße zu erkunden, kann einen Urlaub wirklich zu einem Abenteuer machen.

Aber die Anmietung eines Mietwagens kann ein wenig Kopfschmerzen bereiten, wenn Sie nicht richtig planen. Immer wieder hören wir von Urlaubern, die man erwischte und die am Ende die Rechnung für etwas beglichen haben, was sie hätten vermeiden können.

Um zu verhindern, dass Sie das sind, haben wir mit einer Reihe von Experten auf diesem Gebiet gesprochen, um unsere ultimative Checkliste für Mietwagen zu erstellen. Lesen Sie weiter, um sicherzustellen, dass Sie nie wieder einen Reinfall erleben!

Bevor Sie buchen

Suchen Sie oben und unten nach dem richtigen Angebot.

Buchen Sie nicht nur die erste Autovermietung, die Sie sehen. Um sich Zeit zu nehmen, ein echtes Angebot zu finden, sollten Sie schon lange vor Ihrer Reise nach Ihrem Mietwagen suchen. Wir haben immer wieder festgestellt, dass es durch frühzeitige Buchung möglich ist, Hunderte von Pfund bei einer Anmietung zu sparen.

Recherchieren Sie und stöbern Sie herum. Denke darüber nach, was das Richtige für dich ist: Wie groß muss das Auto sein? Hoffen Sie, dass Sie an verschiedenen Orten abholen und wieder zurückkommen?

Bob Atkinson, Reiseexperte, sagte: „Ein wenig Recherche kann der Unterschied zwischen dem Finden eines Schnäppchens und der Zahlung über die Quote für die Autovermietung sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Benzin Regeln verstehen

Wenn Sie Ihre Optionen vergleichen, stellen Sie sicher, dass Sie die Kraftstoffrichtlinie überprüfen, da Sie sich für das Falsche entscheiden, das Sie alle Einsparungen, die Sie bei der Vermietung selbst erzielt haben, auslöschen könnten.

Um zu helfen, hier sind die drei häufigsten Optionen:

Voll bis voll: Sie erhalten einen vollen Benzintank und müssen das Auto voll zurückgeben. Wenn Sie ankommen, um Ihr Auto abzuholen, fragen Sie, wo sich die nächstgelegene Tankstelle befindet, damit Sie kurz vor der Rückgabe nachfüllen können.

Voll bis Leer: Die Autovermietung bittet Sie, im Voraus einen Tank zu bezahlen und können den Wagen leer zurückgeben. Zwei Dinge sind hier zu beachten: Ein leeres Auto zurückzugeben ist extrem schwierig, und Sie bekommen wahrscheinlich eine Prämie für den Kraftstoff, unabhängig davon, ob Sie alles verwenden oder nicht.

Bezahlen Sie für das, was Sie benutzen: Von Ihnen erwartet man, dass Sie den Wagen mit genau der gleichen Menge an Kraftstoff zurückgeben, die Sie beim Verlassen der Vermietstation hatten. Achten Sie darauf, dass Sie dies notieren.

Bevor Sie das Auto abholen

Überprüfen Sie, ob Sie die richtigen Dokumente haben.
Im Jahr 2015 wurde das Papiergegenstück zu Ihrem Fotokartenführerschein von der DVLA zum Schrottplatz verurteilt. An seiner Stelle wurde ein glänzender, neuer digitaler Code eingeführt, um Fahrerinformationen (Punkte, Strafen usw.) mit Autovermietern zu teilen. Das brauchen Sie, wenn Sie Ihr Auto abholen. Sie können diesen 21 Tage vor der Abholung Ihres Fahrzeugs auf der DVLA-Website generieren. Für einen Ansatz mit Gürtel und Klammern empfehlen wir jedoch, das Gegenstück aus Papier aufzubewahren und mitzunehmen.

Eine weitere wesentliche Voraussetzung ist eine Kreditkarte. Es gibt nicht viele Unternehmen, die es Ihnen ermöglichen, ohne eine Art Kaution wegzufahren. Die Kaution selbst wird nicht wirklich von der Karte abgehoben, sondern nur blockiert, bis Sie das Auto zurückgeben. Die Kreditkarte muss auf den Namen des Hauptfahrers lauten; einige Unternehmen akzeptieren auch Debitkarten, aber es ist ratsam, dies vorher zu überprüfen.

Wenn Sie buchen, können Sie auch einen Gutschein der Firma erhalten. Dieser enthält in der Regel die Details Ihrer Miete, also drucken Sie ihn aus, bevor Sie zum Flughafen fahren.

Oh, und ein gültiger Führerschein hilft auch. Nichts verdirbt einen Roadtrip so sehr wie das Auftauchen, um die Räder einzusammeln, nur um zu erkennen, dass man eigentlich nicht legal fahren kann. Es kann bis zu drei Wochen dauern, bis Sie eine Ersatzlizenz erhalten. Achten Sie daher darauf, dass Sie sich rechtzeitig vor Ihrem Urlaub informieren.

Suchen Sie nach Versicherungen für Ihr Auto von der Vermietung

Selbstbeteiligung kann ein schwieriges Konzept für viele Autovermieter sein, aber Sie können bis zu 65% des Preises sparen, den Sie an der Vermietstation berechnen werden, indem Sie Ihre Versicherung online im Voraus kaufen.

Ben Wooltorton sagt: „Wenn Sie zum Vermietungsbüro kommen, haben Sie, wenn Sie eine Versicherung wünschen, nur eine Option: Kaufen Sie bei der Vermietungsfirma. Dies ist in der Regel die teuerste Option und kostet in der Regel zwischen 10 und 15 Euro pro Tag. Dies kann leicht 70 bis 100 Euro zur Miete einer Woche hinzufügen.

„Einige Vermieter verkaufen zwei verschiedene Arten von Versicherungen: eine ist eine Selbstbeteiligung, die der Kunde für alles hält, was er braucht, und eine für Reifen und Windschutzscheiben.

„Manchmal denken die Leute, dass die beiden gleich sind, aber oft sind Reifen und Windschutzscheibe vom Überschuss ausgeschlossen. Wenn der Kunde das dann herausnimmt, sieht er sich eine Rechnung von etwa 150 Pfund allein für die Versicherung an.“